Engagierter Einsatz bei der Seniorenwallfahrt

Die Schüler*innen unserer Berufsfachschule für Altenpflege (1. Ausbildungsjahr) und unserer Berufsfachschule für Sozialassistenz (2. Ausbildungsjahr) waren ganz schön geschafft, aber anschließend mit ihrem „Job“ auch sehr zufrieden. Am 28. August versorgten und unterstützten sie bei großer Hitze die Teilnehmer*innen der Seniorenwallfahrt in Alt-Buchhorst.

Für die erste Gruppe hieß es früh aufstehen, denn ihre Schicht begann schon um 8.00 Uhr. Die zweite Gruppe begann ihren Dienst zwar erst um 10.00 Uhr. Dafür mussten aber einige Hundert älterer Menschen mit einem Mittagessen und Getränken versorgt werden.

„Ganz schön anstrengend, aber alles hat gut geklappt, für die Senioren war es sicherlich ein besonderes Erlebnis und auch uns hat es Spaß gemacht“, so das Fazit einer angehenden Altenpflegerin, für die es zum beruflichen Selbstverständnis gehört, auf die Wünsche und Bedürfnisse älterer Menschen einzugehen.

Die 50 Schüler*innen wurden von unseren Lehrerinnen Frau Dr. Jobatey und Frau Dr. Chylewska-Tölle begleitet. Am Ende gab es dann noch einen Dank unseres Erzbischofs Dr. Heiner Koch und zur Erinnerung ein gemeinsames Gruppenbild.