Gut gemacht: Absolventen erhalten Abschlusszeugnisse

143 Schülerinnen, Schüler und Studierende haben in diesem Schuljahr ihr Ziel erreicht und ihre Abschlusszeugnisse in Empfang nehmen können. Die 42 Absolventen unserer Fachoberschule wurden am Abend des 2. Juli feierlich verabschiedet und konnten sich über eine Durchschnittsnote von 2,4 freuen. Am 4. Juli bekamen dann 23 staatlich geprüfte Sozialassistentinnen und Sozialassistenten ihre Zeugnisse. Hier lag der Durchschnitt bei 2,3.

Bei der Abschlussfeier der Erzieherinnen und Erzieher wurde es dann am Nachmittag in der Aula richtig eng: 78 pädagogische Fachkräfte, begleitet von Familienangehörigen und Freunden, feierten ihre Abschlusszeugnisse und hatten allen Grund dazu: In der Fachschule für Sozialpädagogik lag der Durchschnitt bei 2,2 und sechs Studierende hatten die Traumnote 1,0 erreicht!

Die Abschlussfeiern waren von viel Herzlichkeit geprägt: Die Abteilungs- und Schulleitung brachten in ihren Ansprachen ihre Anerkennung für die erreichten Leistungen zum Ausdruck und gaben natürlich viele gute Wünsche mit auf den Weg, die Schüler*innen und Studierenden dankten für eine anregende Zeit am Schulzentrum.

Ein besonderer Moment war die Rede von Parwez A., Absolvent unserer Berufsfachschule für Sozialassistenz, der in bewegenden Worten schilderte, wie er als Kind aus Afghanistan nach Deutschland kam, hier eine Heimat und Freunde fand und in Frieden und Sicherheit einen erfolgreichen Bildungsweg gehen konnte. Sein Freund Mohammad R., der unsere Willkommensklasse besucht, schloss sich seinen Worten an und brachte ebenfalls zum Ausdruck, wie wichtig für ihn und seine Mitschüler menschliche Zuwendung und Freundschaft sind, die sie hier erfahren.