Steuergruppe im „Amt“ bestätigt: Fortsetzung einer erfolgreichen Arbeit

„Das Schulzentrum ist eine lernende Orga¬nisation, die sich immer weiter entwickelt, Partizipation soll ein gelebtes Prinzip werden“, so steht es im Schulprogramm. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, wurde im Jahr 2016 eine Steuergruppe gebildet, deren Aufgabe es ist, Schwerpunkte für die fachliche und pädagogische Arbeit zu setzen, Impulse aufzunehmen und zu geben. Nach zwei Jahren endete die Amtszeit und Neuwahlen standen an.

Auf einer Gesamtkonferenz Mitte Februar bestätigte das Kollegium die bisherigen Mitglieder einstimmig: Dr. Francine Jobatey, Dr. Anja van Kampen, Ursula Mai, Maria Pohl und Dr. Beate Wellner werden zusammen mit Stephan Gertzen, Matthias Rösch und Dr. Hermann-Josef Ingenlath als externem Berater auch in den kommenden zwei Jahren in der Steuergruppe die Entwicklung des Schulzentrums voranbringen. Schwerpunkte werden u.a. die Unterrichtsqualität, die Zusammenarbeit mit außerschulischen Kooperationspartnern und die Fortschreibung des Schulprogramms sein.